KURSE

Unser Kursangebot im Überblick:

 

 

Flex:

Flex ist ein 50-minütiges hochintensives Intervalltraining, mit dem Sie Ihre Kraft verbesserst und schlanke Muskeln formen. Bei diesem Workout wird mit Langhanteln, Gewichtsscheiben und dem eigenen Körpergewicht trainiert, um alle großen Muskelgruppen anzusprechen. Ein Ganzkörperworkout der Superlative. In nur 50 Minuten wird nicht nur der gesamte Körper trainiert, sonder auch noch über 800 Kalorien verbrannt.

 

 

 

 

 

Indoor – Cycling:

Indoor – Cycling ist das mega Cardio Workout welches Ergebnisse liefert und die Gelenke dabei minimal belastet. Man verbrennt dabei bis zu 500 Kalorien. Lassen Sie sich von großartiger Musik auf Touren bringen und von einem Trainer mit auf eine Strecke mit Bergen, Sprints und flachen Abschnitten nehmen. Widerstand und Geschwindigkeit bestimmt jeder selbst und steigerst so mit der Zeit ganz individuell den eigenen Fitnesslevel.

 

 

 

 

 

 

Pump:

Pump ist für jeden geeignet, der schlank, definiert und fit werden möchte und das möglichst schnell! Hierbei handelt es sich um ein Ganzkörper – Workout, bei dem der Fokus auf moderater Gewichtsbelastung und hoher Wiederholungszahl liegt. In diesem Kurs verbrennt man bis zu 340 Kalorien. Bei diesem Kurs erreicht man in der Gruppe viel mehr als beim Training alleine! Jede Einheit ist eine neue Herausforderung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Smovey:

Bei Smovey handelt es sich um ein Ganzkörper-Cardio-Gleichgewichtstraining mit eingebauten Tanzschritten. Durch die Vorwärtsbewegung, mit einer anschließenden Gegenbewegung, beginnen die 4 frei beweglichen Stahlkugeln, sich als freie Masse zu bewegen. Sie stoßen dabei pulsierend auf die Rillen und Spiralstege des Schlauches und verursachen bei dem Anwender eine spürbare Vibration in der Handfläche.
Bei jeder Smovey Trainingseinheit verbrennt man bis zu 670 Kalorien!

 

 

 

Boody-Pump:

20 Minuten ganz gezieltes Training für die liebste Problemzone der meisten Damen – den Hintern.
Sowohl mit Gewichten als auch mit dem freien Körpergewicht geht es in diesen 20 Minuten nur um den Hintern.
Ein Kurstrend den es bis jetzt eigentlich nur in den USA und Australien gibt, bieten wir somit erstmals im Murtal an.
In diesen 20 Minuten werden zwar nur um die 190 Kalorien verbrannt aber dafür wird der Po richtig schön und effizient gestrafft.

 

 

 

 

 

 

 

Cross Fit:

CrossFit ist eine Trainingsmethode, welche Gewichtheben, Sprinten, Eigengewichtsübungen und Turnübungen miteinander verbindet! Ziel ist es, die Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Geschicklichkeit zu verbessern. In einer Cross Fit Einheit können bis zu 550 Kalorien verbrennt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Yoga:

In diesem Kurs werden die Asanas (Körperhaltungen) Schritt für Schritt erlernt und wiederholt sowie ihre Wirkungen auf allen Ebenen aufgezeigt. Zu den einzelnen Asanas wird der Körper mit sanften und achtsam angeleiteten Vorübungen hingeführt. Wenn nötig Alternativhaltungen oder Hilfsmittel verwendet so dass jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat die Asana einzunehmen und deren Wirkung zu erfahren. Jeder übt in seinem Level! Ebenso werden die Basis-Atemübungen (Pranayamas) vermittelt. Natürlich ist das wieder erlernen der bewussten Entspannung unseres Körper/Geist Systems ein wichtiger Teil meiner Yogaeinheiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesunder Rücken:

Unter Gesunder Rücken versteht man ein Behandlungskonzept, welches zur Prävention von Rückenschmerzen und zur Behandlung von Patienten mit Rückenschmerzen dient. Ziel ist es, zum einen rückengerechtes Verhalten zu vermitteln und zum anderen durch unterschiedliche Übungen Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken sowie Konzepte zur Entspannung zu liefern.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bauch Beine Po:

Bei Bauch Beine Po, trainiert man die Muskeln um die Körperspannung und gelangt so zu einem stärkeren, schlankeren Körper. Von einer starken Rumpfmuskulatur profitiert man in jeder Hinsicht – sei es bei alltäglichen Bewegungen oder bei deinem Lieblingssport. Für alle Bewegungsabläufe bei Bauch Beine Po gibt es verschiedene Varianten, sodass das jedes Training eine neue Herausforderung darstellt, aber für jeden machbar ist.  Auch Hüfte, Gesäß und unterer Rücken kommen nicht zu kurz und werden ebenfalls trainiert.